Yoga trainiert Körper und Geist gleichermaßen. Haltung, Kraft, Ausdauer, Stabilität, Beweglichkeit, Konzentrationsfähigkeit und Durchhaltevermögen werden geschult. Damit bildet Yoga eine sehr gute Ergänzung zum Krafttraining und sollte auch von Männern nicht gemieden werden. Siehe auch Artikel “Yoga für Männer“.

Das Buch von Dirk Bennewitz beinhaltet ein Poweryoga-Programm, welches richtig ausgeführt wirklich anstrengend ist. Es ist in kleinere Übungsreihen eingeteilt, die man entweder alle hintereinander oder bei Zeitmangel einzeln absolvieren kann. Sie sind nach Themen unterteilt, z.B. eine Hüftreihe oder eine andere für Sixpack und Schultern. Somit kann man entweder ganzheitlich oder schwachpunktorientiert trainieren. Neben den Workouts und Übungen wird auch die dazugehörige Philosophie erörtert. 

Es ist zwar kein umfassendes Werk, aber eine gute Einführung für Menschen, die Yoga einmal testen wollen und daher speziell für Einsteiger empfehlenswert. 

>>Zum Buch<<