Zutaten

  • 1000g Rinderhackfleisch
  • 2 große Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Tomaten
  • 4 Eier
  • 200g Reibkäse (hier: fettreduziert)
  • 150g Schinkenwurst
  • Pfeffer und Salz
  • Rotes Currypulver
  • Paprikapulver (mild)
  • Öl (hier: Olivenöl)
  • Grüne Currypaste

Zutaten Hackfleischpizza

 

Nährwerte

 

 

Insgesamt

Pro Portion*

Brennwert

2790,75 kcal

697,68 kcal

Protein

249,96g

62,49g

Kohlenhydrate

43,28g

10,82g

Fett

179,28g

44,82g

Ballaststoffe

9,49g

2,37g

*Das Gericht ergibt etwa 4 Portionen

 

Die Nährwerte können von Produkt zu Produkt abweichen. Olivenöl wurde nicht einberechnet.

Hinweise

Die Athletenpizza ist ein absolutes Basisgericht. Der Aufwand ist gering und die Variationsmöglichkeiten sind sehr zahlreich. Sie können den Belag der Pizza vollkommen frei wählen – Avocados, Pilze, Eier, Zucchini, Ananas und so weiter.
Der Kohlenhydratanteil kann zudem erhöht werden, indem brauner Reis mit in den Boden gemischt wird.

 

Zubereitung

  1. Schneiden Sie die Zwiebeln klein und raspeln Sie die Karotten
  2. Braten Sie Zwiebel und Karotte etwa 1-2 Minuten scharf an und würzen Sie dabei mit Pfeffer, rotem Currypulver, Salz und die grüne Currypaste. Die Schärfe des Gerichts regulieren Sie nach Belieben über Currypulver und Currypaste.CIMG3070
  3. Mixen Sie Hackfleisch, Eier und das Karotten-Zwiebel-Gemisch in einer Schüssel und kneten Sie die Masse gut durch. Geben Sie dabei noch etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver hinzu.
  4. Heizen Sie den Backofen auf etwa 200°C vor. Geben Sie das Hackfleischgemisch in eine große, mit Öl (hier: Olivenöl) bestrichene Auflaufform und formen Sie es zu einer gleichmäßig flachen Ebene.CIMG3072
  5. Belegen Sie den Boden mit Schinkenwurst, den klein gehackten Tomaten und Reibkäse (oder mit anderen Zutaten Ihrer Wahl).Belag Hackfleischpizza
  6. Schieben Sie die Pizza in den vorgeheizten Ofen. Sie ist fertig, wenn der Käse zerlaufen istund eine leicht braune Färbung aufweist. Dies sollte nach 30-40 Minuten der Fall sein.

Hackfleischpizza

 

>>Zurück zu den Rezepten<<